Kay Walkowiak

Kay Walkowiak. Forms in Time

Eine Kooperation des MAK und der Universität für angewandte Kunst Wien

In seiner für das MAK entwickelten Einzelausstellung FORMS IN TIME stellt der Künstler Kay Walkowiak Fragmente einer subjektiven Phänomenologie der (idealen) Form ins Zentrum seiner Betrachtung. Seit mehreren Stipendienaufenthalten in Japan, Indien und China hat er ein besonderes Interesse für die Formensprache und Kultur dieser Länder entwickelt und arbeitet u.a. fortlaufend an einer 2013 begonnenen Serie von Arbeiten zu Le Corbusiers Planstadt Chandigarh, die als prototypische gescheiterte urbane Utopie die Grenzen der „zeitlosen Moderne“ vor Augen führt. Die Frage nach der Zeitlosigkeit von Form lotet Walkowiak anhand der bipolaren kulturgeschichtlichen Geisteshaltungen des „Ostens“ und des „Westens“ aus. In einer vielschichtigen Zusammenstellung von neuen, filmischen und skulpturalen Arbeiten nähert sich Walkowiak mit seiner Installation Fragen zu einem historisch und soziokulturell geprägten Umgang mit wiederkehrenden Grundtypen geometrischer Formen an und hinterfragt deren funktionale Setzung als Projektionsflächen zeitloser Utopien.

Veranstaltungsort

MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst

MAK-Galerie
Stubenring 5
1010 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Di. 27. Sep 2016, 10:00 - 22:00
  • Mi. 28. Sep 2016, 10:00 - 18:00
  • Do. 29. Sep 2016, 10:00 - 18:00
  • Fr. 30. Sep 2016, 10:00 - 18:00
  • Sa. 01. Okt 2016, 10:00 - 18:00
  • So. 02. Okt 2016, 10:00 - 18:00