Ai Weiwei

Ai Weiwei. translocation – transformation

Ai Weiwei (* 1957) ist ein chinesischer Konzeptkünstler, Bildhauer, Architekt und Kurator. Mit seiner Kunst und der gezielten Verwendung von Social Media übt er Kritik am Regime in seiner Heimat. Sein Ruhm als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt spiegelt sich in zahlreichen Einzelausstellungen wider, die innerhalb des vergangenen Jahrzehnts gezeigt wurden, u. a. im Haus der Kunst, München (2009), im Mori Art Museum, Tokio (2009), in der Turbine Hall der Tate Modern, London (2010), im Martin-Gropius-Bau, Berlin (2014), und in der Royal Academy of Arts, London (2015).

Architektur ist eine der vielen Sprachen, die Ai Weiwei als Träger seiner Botschaften verwendet. Auf Wien angesprochen, reagiert er mit philosophischem Wissen über Ludwig Wittgenstein und begeistert sich für das vom berühmten Philosophen für seine Schwester Margarethe 1926 bis 1928 geplante Wiener Stadtpalais. Die klare Struktur diente Ai Weiwei als Vorbild für sein Pekinger Studio. Architektur schafft Identifikation, unabhängig davon, ob es sich um den 1958 für die Weltausstellung in Brüssel errichteten Österreich-Pavillon, das heutige 21er Haus, oder um den Ahnentempel einer bedeutenden chinesischen Familie aus der späten Ming-Dynastie handelt. Beiden außerordentlichen Bauwerken ist eigen, dass sie später abgetragen und mit neuen Funktionen aufgeladen wurden. Im 21er Haus werden die Pavillons ab 29. Juni einen kraftvollen Dialog eingehen und im Zusammenspiel mit weiteren Werken Ai Weiweis Translozierung und Transformation zum Thema machen.

Veranstaltungsort

21er Haus

Arsenalstraße 1
1030 Wien

Aktuelle Termine

  • Di. 27. Sep 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 28. Sep 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 29. Sep 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 30. Sep 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 01. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 02. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 04. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 05. Okt 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 06. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 07. Okt 2016, 11:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Oktober

  • Sa. 08. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 09. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 11. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 12. Okt 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 13. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 14. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 15. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 16. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 18. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 19. Okt 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 20. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 21. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 22. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 23. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 25. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 26. Okt 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 27. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 28. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 29. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 30. Okt 2016, 11:00 - 18:00

November

  • Di. 01. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 01. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 02. Nov 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 03. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 04. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 05. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 06. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 08. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 09. Nov 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 10. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 11. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 12. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 13. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 15. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 16. Nov 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 17. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 18. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 19. Nov 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 20. Nov 2016, 11:00 - 18:00