Vincent van Gogh, Der Sämann

Seurat, Signac, Van Gogh. Wege des Pointillismus

Im Herbst 2016 widmet die Albertina in Kooperation mit dem Kröller-Müller Museum dem Pointillismus eine Ausstellung. 120 ausgewählte Werke, darunter Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen, werden die bahnbrechende Punktmethode des Pointillismus von 1886 bis 1930 beleuchten.

Meisterwerke von großer Helligkeit und Farbenvielfalt von Georges Seurat und Paul Signac bilden den Auftakt der großen Herbstschau. Hinzu kommen Henri Matisse, André Derain, Pablo Picasso und Gino Severini. Diese Maler setzten der naturalistischen Nachahmung in der Kunst ein Ende. Sie schufen neue Wirklichkeiten in ihren Bildern, in denen sich Punkt, Farbe und Licht verselbstständigten. Vincent van Gogh wirkte neben Seurat maßgeblich auf die jüngere Künstlergeneration ein, indem er in Paris und Arles den Pointillismus unsystematisch aufgriff und ihm Ausdruck und Leidenschaft hinzufügte. Ihm kommt in der Schau eine Sonderposition zu.
1

Veranstaltungsort

Albertina

Albertinaplatz 1
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Sa. 10. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • So. 11. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mo. 12. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Di. 13. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mi. 14. Dez 2016, 10:00 - 21:00
  • Do. 15. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Fr. 16. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Sa. 17. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • So. 18. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mo. 19. Dez 2016, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Di. 20. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mi. 21. Dez 2016, 10:00 - 21:00
  • Do. 22. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Fr. 23. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Sa. 24. Dez 2016, 10:00 - 14:00
  • So. 25. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mo. 26. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Di. 27. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Mi. 28. Dez 2016, 10:00 - 21:00
  • Do. 29. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Fr. 30. Dez 2016, 10:00 - 18:00
  • Sa. 31. Dez 2016, 10:00 - 18:00

Januar 2017

  • So. 01. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • Mo. 02. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • Di. 03. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • Mi. 04. Jan 2017, 10:00 - 21:00
  • Do. 05. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • Fr. 06. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • Sa. 07. Jan 2017, 10:00 - 18:00
  • So. 08. Jan 2017, 10:00 - 18:00