Galerieenansicht

Simona Obholzer: „Was willst du denn mit all dem Schnee auf der ganzen Welt?“

Aspekte von Bewegung, vermittelt durch Serialität oder durch das Bewegtbild an sich, sowie Fragen nach dem Blick und der Wahrnehmung sind wiederkehrende Elemente in meinen Arbeiten.
Ausgehend von der Auseinandersetzung mit der Imitation von Naturereignissen für Freizeitzwecke verschränken sich bild- und wahrnehmungstheoretische Fragestellungen.
Die Abbildung von Naturereignissen steht in langer Tradition, damit sind bestimmte Erwartungen und Erfahrungen an jene Bilder geknüpft. Die Umformulierung von imitierten Naturereignissen in meiner künstlerischen Auseinandersetzung, bricht und befragt gleichzeitig die Konstruktion solcher Erfahrungen und Erwartungen. Jene stehen in Wechselwirkung mit den, in der Ausstellung zu sehenden, Arbeiten.
Schnee, ein in unseren Breitengraden durch klimatische Veränderungen spärlich gewordenes Gut, wird im großen Ausmaß für Freizeitzwecke künstlich bzw. technisch erzeugt. Das Naturereignis, das im Moment der Betrachtung zum Naturschauspiel wird, ist hier angeeignet, simuliert und als berechenbare Größe ausgegeben. Die Verschiebung der Dimension bleibt als relevante Frage im Raum.
Über Nähe und Distanz, beides auch filmische Mittel, sind zwei, den Schnee bezeichnende Elemente eingeführt: Die Fläche und das Partikel.
Schnee bezeichnet, dem Meer ähnlich, stets eine Gesamtheit. Beide werden als Fläche betrachtet, im Kontrast zu dem ihnen konstituierenden Partikel. Den ausgestellten Arbeiten ist die Auseinandersetzung mit kreierten Settings, die der Freizeitkultur zuordenbar sind, gemeinsam.
Simona Obholzer

Die Startgalerie der Stadt Wien fungiert als Fördergalerie für junge KünstlerInnen. Seit 1987 haben hier AbsolventInnen von Kunstuniversitäten die Möglichkeit, in Form einer Personalausstellung an die Öffentlichkeit zu treten. Die Tätigkeit der Startgalerie trägt dazu bei, dass junge Kunstschaffende in Wien wahrgenommen werden und für ihre künstlerische Laufbahn wichtige Ausstellungserfahrungen sammeln können.

Veranstaltungsort

MUSA Museum Startgalerie Artothek

Startgalerie
Felderstraße 6-8
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Fr. 16. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 17. Dez 2016, 11:00 - 16:00
  • Di. 20. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 21. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Do. 22. Dez 2016, 11:00 - 20:00
  • Fr. 23. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 27. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 28. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Do. 29. Dez 2016, 11:00 - 20:00
  • Fr. 30. Dez 2016, 11:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Januar 2017

  • Di. 03. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Mi. 04. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Do. 05. Jan 2017, 11:00 - 20:00
  • Sa. 07. Jan 2017, 11:00 - 16:00
  • Di. 10. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Mi. 11. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Do. 12. Jan 2017, 11:00 - 20:00