Wiener Staatsoper

Turandot

Regie Marco Arturo Marelli
Ausstattung Marco Arturo Marelli
Kostüme Dagmar Niefind
Video Aron Kitzig

Mit Turandot schrieb Puccini seine letzte Oper; sie ist ein Fragment geblieben und wurde nach seinem Tod uraufgeführt. Erzählt wird die Geschichte einer gefühlserkalteten Prinzessin, die ihren Freiern drei Rätselfragen stellt. Wer sie nicht beantworten kann muss sterben. Viele sind schon gestorben – bis Prinz Kalaf kommt und alle Antworten findet. Puccini arbeitete ab 1920 an der Oper. Er griff dabei auf sieben originale chinesische Melodien zurück, die zum Teil leitmotivhaft im Werk vorkommen. An der Wiener Staatsoper kam Turandot ein halbes Jahr nach der Uraufführung 1926 zur österreichischen Erstaufführung. Seither wurde die Oper hier über 300mal gegeben. Die aktuelle Inszenierung stammt von Marco Arturo Marelli, die Premiere fand am 28. April 2016 statt.

Veranstaltungsort

Wiener Staatsoper

Opernring 2
1010 Wien
Karte

Aktuelle Termine

  • Do. 27. Feb 2020
  • So. 01. Mär 2020
  • Do. 05. Mär 2020
  • Mo. 09. Mär 2020