Chowanschtschina

Chowanschtschina

Musikalisches Volksdrama in fünf Aufzügen

Regie: Lev Dodin
Ausstattung: Alexander Borovskiy
Licht: Damir Ismagilov
Choreographie: Yuri Vasilkov

Chowanschtschina beleuchtet die bewegte Episode der russischen Geschichte im Jahre 1682. Modest Mussorgski rückte in diesem Historiendrama das Volk in den Mittelpunkt und schilderte die Geschehnisse auf besonders kontrastreich-analytische Weise, indem er, je nach Situation oder Person, unterschiedliche musikalische Porträtierweisen wählte: Symbolische Aspekte prägen die Gesamtanlage ebenso wie atmosphärische Passagen, Folkloristisches fand auf gleiche Weise Eingang wie stilisierte orthodoxe Liturgiemusik oder bewusst exotisch Anmutendes. Aber auch die immer wieder lyrisch-arios gehaltenen Solopartien tragen zum Reiz dieser Oper bei. Die von
Mussorgski nicht fertig instrumentierte Chowanschtschina wird in der Fassung von Dmitri Schostakowitsch aufgeführt. (Quelle: Wiener Staatsoper)

Kartenbestellungen per Post und Internet jederzeit möglich: www.wiener-staatsoper.at
Beginn des Restkartenverkaufs an den Kassen, per Telefon und Internet in der Regel jeweils zwei Monate vor dem Vorstellungstag (z.B. am 1. 9. für 1. 11., am 30. 9. für 30. 11., die Vorstellungen von 1. bis 30. 9. werden jeweils von 1. bis 30. 5., die Vorstellungen von 1. bis 31. 10. jeweils von 1. bis 30. 6. verkauft)
- via Internet: www.staatsoper.at, www.culturall.com
- mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513, Mo bis So, 10 bis 19 Uhr
- an den Tageskassen: Kassenhalle der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Mo bis Fr 8 bis 18 Uhr, Sa, So und Feiertag 9 bis 12 Uhr
Stehplätze werden ab 80 Minuten vor Vorstellungsbeginn nur an der Stehplatzkasse (Zugang Operngasse) verkauft.

Veranstaltungsort

Wiener Staatsoper

Opernring 2
1010 Wien

Tickets & Info

  • 13 - 196 €

Aktuelle Termine

  • Fr. 08. Sep 2017
  • Mo. 11. Sep 2017
  • Do. 14. Sep 2017
  • So. 17. Sep 2017