Der Ring des Nibelungen: Götterdämmerung

Der Ring des Nibelungen: Götterdämmerung

Inszenierung: Sven-Eric Bechtolf
Bühnenbild: Rolf Glittenberg
Kostüme: Marianne Glittenberg

Im letzten Teil der Nibelungen-Tetralogie erliegt auch der als unbesiegbar geltende Held Siegfried dem Tod bringenden Fluch, der jeden trifft, der einmal den Nibelungenring zu seinem Eigentum gemacht hat. Doch die Rückgabe des Rings an die Rheintöchter durch Brünnhilde und die damit verbundene Selbstaufopferung der ehemaligen Walküre sowie der Untergang des Göttergeschlechtes bringen die ersehnte Erlösung vom Fluch und die Möglichkeit eines Neuanfangs. Mit der Fertigstellung der Götterdämmerung beendete Richard Wagner 1874 seine 26-jährige, oftmals unterbrochene Arbeit am Ring des Nibelungen.

Veranstaltungsort

Wiener Staatsoper

Opernring 2
1010 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • So. 20. Jan 2019, 16:00