Sona MacDonald, Maria Happel

Spatz und Engel

Die Eine stammt aus einer preußischen Offiziersfamilie, die Andere ist das Kind eines Zirkusakrobaten und einer Straßensängerin. Die Eine wächst im Internat in Weimar auf, die Andere in einem Bordell in der Normandie. Die Eine lässt sich zur Konzertgeigerin ausbilden, die Andere, immer kränkelnd, erblindet beinahe, worauf die Huren des Bordells, in dem sie lebt, unter resoluter Leitung ihrer Puffmutter eine Bitt-Wallfahrt zur heiligen Therese von Lisieux machen

Einrichtung: Matthias Hartmann
Bühnenbild: Volker Hintermeier
Kostüme: Lejla Ganic
Arrangement und musikalische Leitung: Otmar Klein
Licht: Peter Bandl
Dramaturgie: Andreas Erdmann

Mit
Maria Happel
Alexandra Henkel
Sona MacDonald
Marcus Kiepe
Dirk Nocker

Musiker:
Lenny Dickson
Philipp Jagschitz
Otmar Klein
Heidemarie Mravlag
Florian Moser
Robert Pistracher
Andreas Radovan
Claus Riedl
Simon Schnellnegger
Milos Todorovski

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten Tage des Folgemonats (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar und die ersten Tage im März).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Veranstaltungsort

Burgtheater

Universitätsring 2
1010 Wien

Tickets & Info

  • 7 - 61 €

Aktuelle Termine

  • Fr. 01. Dez 2017, 20:00