Aida, Szenenfoto

Aida

Nach einer Regie von Nicolas Joel
Ausstattung: Carlo Tommasi
Choreographie: Jan Stripling
Chorleitung: Thomas Lang

Verdi schrieb die vieraktige Aida – sein drittletztes Musiktheaterwerk – im Auftrag des ägyptischen Vizekönigs Ismail Pasha. Scheinbares Lokalkolorit verlieh Verdi der Musik durch gelegentlich exotisch anmutende Passagen in der Instrumentierung und der Melodieführung. Inhaltlich-thematischer Angelpunkt ist einerseits die Dreiecksbeziehung – „zwei Frauen lieben denselben Mann“ – also die verhältnismäßig mächtige Amneris und die Sklavin Aida den Feldherrn Radames, weiters die Fragestellung „Darf die Liebe zu einem Gegenüber die Liebe zum Vaterland respektive das Gemeinwesen ordnende Gesetz übersteigen?“ sowie drittens die Vernichtung des privaten Glückes durch den unerbittlichen Machtapparat der Einflussreichen.

Veranstaltungsort

Wiener Staatsoper

Opernring 2
1010 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Mi. 19. Jun 2019
  • Sa. 22. Jun 2019
  • Mi. 26. Jun 2019
  • Sa. 29. Jun 2019