Wiener Konzerthaus

Warten auf Godot

Theater in der Josefstadt, Außenansicht
Theater in der Josefstadt
Theater in der Josefstadt, Außenansicht

Regie: Claus Peymann

Premiere: 14. Dezember 2023

Deutsch von Elmar Tophoven

Estragon: Was sollen wir jetzt machen, da wir glücklich sind?
Wladimir: Wir warten auf Godot.
Estragon: Ach ja …

Warten auf Godot – geschrieben im Schatten des großen Krieges, am Vorabend neuer Kriege? Mehr denn je warten die Menschen heute, in dieser schwarzen, unruhigen Zeit auf Rettung, auf die Erlösung aus der großen Angst vor Kriegen, Zerstörung, dem fortschreitenden Weltuntergang, der Apokalypse. Damit wird Becketts Text erschreckend heutig und aktuell. Sind wir nicht, wie "Wladimir" und "Estragon", Wartende am Rande der Landstraße, gelandet im Nirgendwo? Zeitgenossen und Zauberkünstler zugleich. Und "Godot" – ist er tatsächlich der lang ersehnte Erlöser? Oder ist es der rätselhafte "Pozzo", unterwegs – wohin? – mit seinem unglücklichen Diener – der dazu auch noch "Lucky" heißt? Erlösung oder böse Verspottung? Wir warten, lachen und weinen mit ihnen, auf unseren "Godot" – Oder ist er längst gekommen?

Aktuelle Termine

  • Mi. 05. Jun 2024, 19:30
  • Fr. 07. Jun 2024, 19:30
  • Mi. 12. Jun 2024, 19:30