Wiener Konzerthaus

Bruno Gironcoli – Toni Schmale

Farbstift-Zeichnung mit runden und geometrischen Formen und menschenähnlichen Figuren in den Farben Gelb, Hellblau, Orange und Grau
Bruno Gironcoli: Ohne Titel, 1980-1985 - ALBERTINA Wien – Schenkung von Agnes Essl © Bruno Gironcoli
Farbstift-Zeichnung mit runden und geometrischen Formen und menschenähnlichen Figuren in den Farben Gelb, Hellblau, Orange und Grau

Die Albertina modern präsentiert eine gemeinsame Ausstellung des österreichischen Künstlers Bruno Gironcoli und der in Wien lebenden Bildhauerin Toni Schmale.

Ausgangspunkt ist ein Zyklus von 155 Zeichnungen Gironcolis, die in den 1980er-Jahren über einen Zeitraum von sechs Jahren entstanden ist. Die in sich geschlossene Serie zeigt den Künstler, wie wir ihn kaum kennen. Die einzigartigen Buntstiftzeichnungen heben sich unverwechselbar von Gironcolis bekannteren Arbeiten ab. In feinster Ausführung strahlen sie eine unglaubliche Plastizität aus. Sie sind nicht nur Entwürfe für zukünftige Skulpturen, sondern erforschen vielmehr deren mögliche und unmöglichen Zustände und Funktionen – unabhängig von Zeit und Raum.
In ähnlicher Weise wecken auch Toni Schmales eindrucksvolle Werke Assoziationen zu ihrem Zweck und Gebrauch. Die Intention der Künstlerin ist es, uns durch eigene Gedanken und Überlegungen an Inhalt und Bedeutung heranzuführen. Titel, Form und Material ihrer Skulpturen weisen meist in verschiedene Richtungen und suggerieren eine Handlung oder menschliche Interaktion – eine Interaktion, die bei Gironcoli bis zur Fusion von Mensch und Technik reicht.
Beide künstlerischen Positionen verbinden Gegensätzliches und schaffen dadurch neue Bedeutungsträger. Die Werke entziehen sich einer konkreten Festlegung, einer eindeutigen Interpretation, und werfen die Betrachter:innen durch die Fragen, die sie an das Objekt stellen, letztlich auf sie selbst zurück.

Veranstaltungsort

Albertina modern

Karlsplatz 5
1010 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • So. 16. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 17. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 18. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 19. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 20. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 21. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 22. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 23. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 24. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 25. Jun 2024, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Juni

  • So. 16. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 17. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 18. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 19. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 20. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 21. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 22. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 23. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 24. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 25. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 26. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 27. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 28. Jun 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 29. Jun 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 30. Jun 2024, 10:00 - 18:00

Juli

  • Mo. 01. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 02. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 03. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 04. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 05. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 06. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 07. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 08. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 09. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 10. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 11. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 12. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 13. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 14. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 15. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 16. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 17. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 18. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 19. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 20. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 21. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mo. 22. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Di. 23. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Mi. 24. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Do. 25. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • Fr. 26. Jul 2024, 10:00 - 21:00
  • Sa. 27. Jul 2024, 10:00 - 18:00
  • So. 28. Jul 2024, 10:00 - 18:00
Weniger Daten