Oberes Belvedere

Flavio

Foto des Eingangs zu den Hallen F und G im Museumsquartier
© WienTourismus/Paul Bauer
Foto des Eingangs zu den Hallen F und G im Museumsquartier

Dramma per musica in drei Akten
Libretto von Nicola Francesco Haym
Konzertante Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Concerto Köln
Musikalische Leitung: Benjamin Bayl


Ist es ein Ritterdrama oder eher die Parodie darauf? In seiner Oper Flavio erzählt Georg Friedrich Händel eine Geschichte von Liebe, Eifersucht, Ehrgeiz und verletztem Stolz am Hof des Königs der Langobarden im 9. Jahrhundert. Doch die Helden in dieser 1723 entstandenen Oper verhalten sich nicht immer heldenhaft, sondern verstricken sich in Liebesverwirrungen und unsinnigen Duellen.
Flavio ist fast eine Komödie, die die Geschichten der Opera seria, mit der Händel zu dieser Zeit in London seine größten Erfolge feierte, satirisch aufs Korn nimmt. Komponiert für die größten Sänger:innen ihrer Zeit, kommt die kurzweilige Oper nun mit einigen der größten Händel-Sänger:innen unserer Tage ins MusikTheater an der Wien.

Veranstaltungsort

MusikTheater an der Wien im MuseumsQuartier Halle E

Museumsplatz 1
1070 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 17. Apr 2024, 19:00