Oberes Belvedere

Agnes Fuchs

Digitale Collage, die mit Hintergrund Baumkronen von Nadelbäumen von unten aufgenommen und im Vordergrund ein rosalisagrün farbenes, abstraktes Bild zeigt
Agnes Fuchs Hybrid, 2023 / Courtesy of the artist, © Agnes Fuchs / Bildrecht, Wien 2023
Digitale Collage, die mit Hintergrund Baumkronen von Nadelbäumen von unten aufgenommen und im Vordergrund ein rosalisagrün farbenes, abstraktes Bild zeigt

Agnes Fuchs rekonfiguriert mit den Mitteln der Malerei, mit Videos und Installationen wissenschaftlich-technologische Instrumentarien und Vorgänge, die für die Herausbildung aktueller digitaler Technologien verantwortlich sind. Als Ausgangspunkt für ihre Arbeiten dienen Fuchs dabei Bedienungsanleitungen, Funktionsbeschreibungen und Handbücher für Oszilloskope, Computer, Stromversorgungsgeräte oder Messvorrichtungen. Sie analysiert die kulturellen Implikationen dieser Vermittlungsmedien und setzt sich so in ihrer künstlerischen Praxis mit der Aneignung eines historischen Feldes auseinander, sowie mit den Nachbildern, die dieses Feld bis heute produziert.

Zentral dabei ist, dass die Künstlerin nicht nur die technologischen Geräte an sich, sondern ihre bereits medial vermittelten Formen als Ausgangsmaterial verwendet und transformiert. Agnes Fuchs malt Bilder, die im kollektiven Gedächtnis gespeichert sind und (nicht immer offensichtlich) zirkulieren. Durch die Materialität der Malerei stellt sie ein sensorisch physisches Erleben dem digitalen Schein oder der Virtualität zirkulierender Bilder und Narrative entgegen.

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Do. 05. Okt 2023, 10:00 - 18:00
  • Fr. 06. Okt 2023, 10:00 - 18:00
  • Sa. 07. Okt 2023, 10:00 - 18:00
  • So. 08. Okt 2023, 10:00 - 18:00