Veranstaltungen in Wien Über 10000 aktuelle Termine in Wien durchsuchen
Graphische Zeichnung mit einem Menschen, der auf zwei Rädern stehend Gleise wie die einer Achterbahn hinunterrast
ALFRED KUBIN, "Der Mensch", um 1902 © Leopold Museum, Wien, Foto: Leopold Museum, Wien/ Manfred Thumberger © Eberhard Spangenberg, München/ Bildrecht, Wien 2021
Graphische Zeichnung mit einem Menschen, der auf zwei Rädern stehend Gleise wie die einer Achterbahn hinunterrast

Alfred Kubin

Die Kunst des großen Zeichners, Illustrators und Verfassers des Romans Die andere Seite, Alfred Kubin, scheint aktueller denn je: Gewalt, kriegerische Zerstörung, Seuchen, Naturkatastrophen, Manipulation der Massen und andere Abgründe des menschlichen Seins prägten seine stark erzählerisch orientierten Arbeiten. Das Werk dieses fantastischen Schöpfers konfrontiert uns mit pessimistischen Visionen, die – frei nach Schopenhauer – die schlechteste aller denkbaren Welten skizzieren.

Die Ausstellung im Leopold Museum unternimmt den erstmaligen Versuch, die Kunst der Kubinschen Traumwelten, die allzu oft in alpdrückend-düstere Sphären vordringt, auch in ihrem Bezug zum Unbewussten, zu den Tiefendimensionen des Psychischen zu erfassen. Der Psychoanalytiker und Psychiater August Ruhs wird sich bei diesem Interpretationsvorhaben an Kubin-Werken orientieren, welche Kurator Hans-Peter Wipplinger themenbezogen ausgewählt hat. Die Werke Kubins werden dabei in einen Dialog mit Arbeiten von Künstlern des 19. Jahrhunderts wie der klassischen Moderne gesetzt, die als Inspirationsquellen für Kubins Schaffen dienten. Kubins dystopische Visualisierungen setzen sich aus realer und imaginärer Wirklichkeit zusammen: eine Synthese, in der das Unheimliche der pessimistischen Weltkonstruktionen auch immer wieder mit Humor, Ironie und Übertreibung versehen ist.

Veranstaltungsort

Leopold Museum

Museumsplatz 1
1070 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Sa. 21. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 22. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 23. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 25. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 26. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 27. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 28. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 29. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 30. Mai 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 01. Jun 2022, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Juni

  • Do. 02. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 03. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 04. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 05. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 06. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 08. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 09. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 10. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 11. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 12. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 13. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 15. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 16. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 17. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 18. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 19. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 20. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 22. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 23. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 24. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 25. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 26. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 27. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 29. Jun 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 30. Jun 2022, 10:00 - 18:00

Juli

  • Fr. 01. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 02. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 03. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 04. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 05. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 06. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 07. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 08. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 09. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 10. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 11. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 12. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 13. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 14. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 15. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 16. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 17. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mo. 18. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 19. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 20. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 21. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 22. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 23. Jul 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 24. Jul 2022, 10:00 - 18:00