Queering the Belvedere

Queering the Belvedere

Das Belvedere setzt im Pride Month Juni ein Signal für Vielfalt, Toleranz und Respekt vor jeglicher Unterschiedlichkeit. Die Regenbogenfahnen vor den Standorten des Museums, thematische Akzente in der Kunstvermittlung und das Programm Queering the Belvedere im Belvedere 21 stehen für Weltoffenheit und Inklusion.

Bei freiem Eintritt und im Freien finden Performances, Lesungen, Konzerte, Filmvorführungen, Präsentationen und Gespräche statt.

Auszug aus dem Programm:

11. 6. - Präsentation des neuen Crip Magazine von Eva Egermann in Kooperation mit Kunsthalle Wien

13. 6. - Crip Convention

12. 6. - Queer History Tour mit Andreas Brunner, der im Auftrag vom Belvedere auch den Text „Queering Prinz Eugen“ verfasst hat

17. 6. - Artist Talks und Filme zum Thema queere Archive von und mit Sabine Schwaighofer, Katharina Aigner, Rafal Morusiewicz, Aykan Safoğlu

18. 6. - Präsentation von Policy Recommendations zur Förderung von Queer Film (Festivals) und Präsentation der Initiative zur Gründung eines Queer Museum Wien

24. 6. - Arbeiten in queer-feministischen Kollektiven mit HEKATE

Und natürlich wird auch das Belvedere die Regenbogenfahne hissen.

Locations:
SKULPTURENGARTEN IM BELVEDERE 21 Museum für zeitgenössische Kunst Arsenalstraße 1, 1030 Wien
OBERES BELVEDERE Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
BAROCKGARTEN OBERES BELVEDERE Zugang: Prinz Eugen-Straße 27 oder Landstraßer Gürtel

Aktuelle Termine

  • Do. 17. Jun 2021
  • Fr. 18. Jun 2021
  • Do. 24. Jun 2021