Foto mit zwei afrikanischen Jugendlichen dahinter ein blauer Kleinwagen, Teil eines gelben LKWs und einige Container

Karimah Ashadu

Die Filmemacherin und Künstlerin Karimah Ashadu verhandelt in ihren Werken die Lebens- und Arbeitsbedingungen im sozioökonomischen Kontext Westafrikas, hier insbesondere Nigerias. Ihre Filme zeigen BäuerInnen in der Palmölproduktion, ArbeiterInnen einer Holzwerkstatt in der Lagune von Lagos, den Betrieb eines Sägeblattschleifers oder Porträts von Boxern. Ohne zu moralisieren, fokussiert Ashadu die Schönheit im Alltäglichen sowie die Selbstständigkeit der Menschen und ihren Emanzipationsversuch vor dem Hintergrund der Kolonialgeschichte, während sie zugleich durch ihre ungewöhnliche Art der Kameraführung gezielt die Grenze zwischen Dokumentation und Kunst unterläuft.

In ihrem jüngsten Film Brown Goods (2020) – der erste, den sie in Europa gedreht hat –, fühlt sich Ashadu hingegen einem stärker dokumentarischen Ansatz verpflichtet. Erzählt wird die Geschichte von Emeka, einem nigerianischen Migranten in Hamburg, der vom Handel mit gebrauchten Autos und Elektrogütern zwischen Deutschland und Nigeria lebt. Seine Waren reisen in die entgegensetzte Richtung seiner Fluchtroute, und sein Traum vom besseren Leben in Europa hängt paradoxerweise vom Geld aus Afrika ab. Parallel zum Film hat die Künstlerin eine Reihe von Skulpturen aus Bestandteilen alter Autos und anderen gefundenen Materialien geschaffen. Die offenkundige Diskrepanz zwischen der Aufwertung des exportierten Schrotts in Nigeria und seiner Wertsteigerung im Kunstkontext verleiht den Skulpturen eine zusätzliche Aussagekraft.

Veranstaltungsort

Secession

Grafisches Kabinett
Friedrichstraße 12
1010 Wien
Karte

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Fr. 02. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 03. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 04. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 06. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 07. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 08. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 09. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 10. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 11. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 13. Jul 2021, 14:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Juli

  • Mi. 14. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 15. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 16. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 17. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 18. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 20. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 21. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 22. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 23. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 24. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 25. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 27. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 28. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 29. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 30. Jul 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 31. Jul 2021, 14:00 - 18:00

August

  • So. 01. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 03. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 04. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 05. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 06. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 07. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 08. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 10. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 11. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 12. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 13. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 14. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 15. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 17. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 18. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 19. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 20. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 21. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 22. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 24. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 25. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 26. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 27. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 28. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 29. Aug 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 31. Aug 2021, 14:00 - 18:00

September

  • Mi. 01. Sep 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 02. Sep 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 03. Sep 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 04. Sep 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 05. Sep 2021, 14:00 - 18:00