Foto der Ausstellungsräumlichkeiten in einer Altbauwohnung mit weißen Flügeltüren, Fischgrät-Parkett und den Gemälden des Künstlers an den Wänden

Lack, Gold und Farbe - Die Frauen des Frédéric Léglise

Frauenportraits des Pariser Malers, die immer wieder im Dialog stehen mit Selbstportraits des Meisters der zeitgenössischen figurativen Kunst.

Zumeist sind es Portraits asiatischer Frauen die Léglise darstellt. Dabei ist seine Bildkomposition sehr klar, bisweilen verblüffend einfach. Damit erinnert Léglise nicht zufällig an Gustav Klimt und die Wiener Secession. Besonders deutlich wird das in der Weise, in der Léglise neben Öl und Lack auch Gold verwendet. Selbst die Thematik, die Grenzen zu überschreiten und Nacktheit aus dem privaten Moment in die Öffentlichkeit zu holen, erinnert an Klimt. Seine Modelle bewegen sich zumeist natürlich in alltäglichen zeitgenössischen Situationen.


Galerie:
ART 9TEEN PRIVATE ART CLUB
19., Billrothstraße 29 / 1.Stock


Eintritt frei - Tickets können über unsere Website www.art9teen.eu reserviert werden.

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Mi. 27. Jan 2021, 16:00 - 19:00
  • Do. 28. Jan 2021, 16:00 - 19:00
  • Fr. 29. Jan 2021, 16:00 - 19:00
  • Sa. 30. Jan 2021, 14:00 - 17:00
  • Mi. 03. Feb 2021, 16:00 - 19:00
  • Do. 04. Feb 2021, 16:00 - 19:00
  • Fr. 05. Feb 2021, 16:00 - 19:00
  • Sa. 06. Feb 2021, 14:00 - 17:00