Akademietheater Außenansicht

Pelléas und Mélisande

Premiere 12.12.2020

Regie Daniel Kramer
Der amerikanische Regisseur Daniel Kramer fragt in seiner Bearbeitung von Maurice Maeterlincks (1862–1949) symbolistischem Hauptwerk in intensiven Bildern nach der Struktur traumatischer Erfahrung. Er erzählt Mélisandes Geschichte sensibel, zwischen Märchen und antiker Tragödie – mit allen Höhen und Tiefen: als Suche einer Frau nach weiblicher Stärke und selbstbestimmter Lust.

 

Veranstaltungsort

Akademietheater

Lisztstraße 1
1030 Wien
Karte

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Sa. 12. Dez 2020, 19:30
  • Di. 15. Dez 2020, 19:30
  • So. 20. Dez 2020, 19:00
  • So. 27. Dez 2020, 19:00