Gunda Gruber

Die Ausstellung verschränkt den Realraum mit dem filmischen Raum. Bewegte Bilder überlagern in undurchschaubaren Schichtungen und Facetten die tatsächlichen Begebenheiten; stabile Wahrnehmungserfahrungen können so neu hinterfragt werden.

Die raumgreifende Installation von Gunda Gruber besteht aus einem freistehenden Objekt mit architektonisch-skulpturalen Charakter. Es ist eine fragile Konstruktion aus Holzleisten, die offen und durchlässig erscheint, aber dennoch zu einer Art Projektionsfläche für Video Bilder wird.

Die Künstlerin als (Film)Akteurin greift in die räumliche Struktur ein, wird aber gleichzeitig von dieser verändert und deformiert. Vervielfacht und facettiert erscheint sie an mehreren Stellen der Projektion.

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Mi. 27. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 28. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 29. Jan 2021, 14:00 - 18:00