Foto einer Blumenwiese mit violetten und lila Blumen, 2 Personen und Bäumen im Hintergrund

Danh Vō

In seinen konzeptuellen Arbeiten und Installationen greift Danh Vō häufig auf persönliche Lebenserfahrungen zurück, um umfassendere historische, soziale und politische Themen zu untersuchen. Den in Vietnam geborenen und in Dänemark aufgewachsenen Künstler fasziniert, wie Objekte und Geschichten miteinander verflochten sind und als Projektionsflächen nationaler Ängste und persönlicher Identitäten dienen.

In den letzten Jahren kombiniert er in seinen Werken auch Fragmente antiker Skulpturen mit zeitgenössischen Objekten oder mittelalterlichen Madonnen. Dabei werden die ursprünglichen Arbeiten oft verunstaltet oder unwiederbringlich verändert – ein Akt des Kulturvandalismus, der einerseits die Kolonialisierung widerspiegelt, andererseits Imperien und Kolonien über Zeit und Raum provokant miteinander verknüpft.

Danh Vo wurde 1975 in Bà Rịa, Vietnam, geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin und Mexico City.

Veranstaltungsort

Secession

Friedrichstraße 12
1010 Wien
Karte

Aktuelle Termine

  • Sa. 21. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 22. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 24. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 25. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Do. 26. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Fr. 27. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Sa. 28. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 29. Nov 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 01. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 02. Dez 2020, 14:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Do. 03. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Fr. 04. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Sa. 05. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 06. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 08. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 09. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Do. 10. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Fr. 11. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Sa. 12. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 13. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 15. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 16. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Do. 17. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Fr. 18. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Sa. 19. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 20. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 22. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 23. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Fr. 25. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Sa. 26. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • So. 27. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Di. 29. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Mi. 30. Dez 2020, 14:00 - 18:00
  • Do. 31. Dez 2020, 14:00 - 18:00

Januar 2021

  • Fr. 01. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 02. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 03. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 05. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 06. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 07. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 08. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 09. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 10. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 12. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 13. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 14. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 15. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 16. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 17. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 19. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 20. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 21. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 22. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 23. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 24. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Di. 26. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 27. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 28. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 29. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 30. Jan 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 31. Jan 2021, 14:00 - 18:00

Februar 2021

  • Di. 02. Feb 2021, 14:00 - 18:00
  • Mi. 03. Feb 2021, 14:00 - 18:00
  • Do. 04. Feb 2021, 14:00 - 18:00
  • Fr. 05. Feb 2021, 14:00 - 18:00
  • Sa. 06. Feb 2021, 14:00 - 18:00
  • So. 07. Feb 2021, 14:00 - 18:00