Blick auf das Burgtheater

Klaus Maria Brandauer liest „Faust ... ein gefesselter Prometheus“

Teuflische Macht verspricht den Menschen außerordentliche Fähigkeiten im Leben für ewige Verdammnis ihrer Seelen nach dem Tod. Zwei gewaltigen Figuren der Literaturgeschichte, Goethes Faust und Prometheus, widmet sich Klaus Maria Brandauer in seiner Lesung aus Texten zum „Fauststoff“ von Autoren wie Johann Wolfgang von Goethe, Magister Georgius Sabellicus Faustus, Heinrich Heine, Thomas Mann und anderen. Er zeichnet ein ambivalentes Portrait des Gelehrten Faust mit tragischen, prometheischen Zügen. Arno Waschk begleitet die Lesung am Klavier mit Werken klassischer Komponisten.

 

Veranstaltungsort

Burgtheater

Universitätsring 2
1010 Wien
Karte

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Mi. 11. Nov 2020, 20:00