Wiener Staatsoper

Der Rosenkavalier

Musikalische Leitung Philippe Jordan
Inszenierung Otto Schenk

Musikalische Neueinstudierung 16. 12. 2020

Strauss’ »Rosenkavalier« zählt in Wien zum zentralen Repertoirebestand, dem sich stets auch die großen Interpreten am Dirigentenpult widmeten. Das zeigt sich etwa an der aktuellen Produktion in der Inszenie-rung von Otto Schenk, die im Jahr 1968 unter Leonard Bernstein zur Premiere kam. Philippe Jordan, den eine hohe Affinität mit dem Strauss-Repertoire verbindet, leitete bereits eine musikalische Neueinstudierung des »Rosenkavaliers« an der Wiener Staatsoper und dirigierte die Oper zudem in Mailand, Berlin und Paris. Als Musikdirektor der Wiener Staatsoper wird er das Werk nun abermals musikalisch neu einstudieren und in gleich zwei Serien mit exquisiten Sängerbesetzungen leiten, darunter u. a. der erste Wiener Ochs von Günther Groissböck und ein Wiedersehen und -hören mit Krassimira Stoyanova bzw. Martina Serafin als Marschallin

Aktuelle Termine

  • Mi. 16. Dez 2020
  • Sa. 19. Dez 2020
  • Di. 22. Dez 2020
  • Fr. 25. Dez 2020
  • So. 13. Jun 2021
  • Mi. 16. Jun 2021
  • So. 20. Jun 2021