Burgtheater

Der (vor)letzte Panda oder Die Statik

Regie Nicolas Charaux
Eine Koproduktion mit dem Max Reinhardt Seminar
14 +

Ana will Schriftstellerin werden, Luka träumt vom Wohnen im Loft (und heimlich träumt er auch von einem Mann fürs Leben), Marin schwankt noch zwischen Mafia und Betriebswirtschaftsstudium, und Marija weiß ganz einfach, dass sie nie so schön sein wird wie Ana (weshalb sie ihr Make­up umso dicker aufträgt). Was sie verbindet: derselbe Kindergarten, dieselbe Schule, die erste Liebe, das erste Besäufnis und der Kater danach. Denn alle vier kamen 1990 in Sisak, einer Kleinstadt in Kroatien, zur Welt und ihre Kindheit2 war geprägt vom Krieg – einem Krieg, der von heute auf morgen Nachbarn zu Feinden machte und Familien zerriss. Kroate oder Serbe? Eine plötzlich lebensentscheidende Frage, die neue Grenzen zog und Feindbilder erzeugte, die auch das Ende des Krieges hartnäckig überdauern...

Veranstaltungsort

Burgtheater

Vestibül
Universitätsring 2
1010 Wien
Karte

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Do. 26. Sep 2019, 20:30
  • Sa. 28. Sep 2019, 20:00
  • So. 29. Sep 2019, 20:00